Start News Orte Beobachtungen Kontakt

Hamburger Hallig

Wenn wir sagen, wir fahren zur Hamburger Hallig, dann heißt das für uns nicht nur die Hamburger Hallig selbst, sondern wir meinen das Gebiet vom Holmer Siel über den Beltringharder Koog bis hin zum Hauke Hain Koog. Die Hamburger Hallig kann man über einen Damm zu Fuß erreichen. Es ist egal, wann man die Hallig besucht, es gibt immer etwas zu sehen. Im Frühjahr, wenn die Zugvögel unterwegs sind, wird man auf dem Weg zur Hamburger Hallig von zahlreichen Vogelarten begleitet und das auch noch mit Gesang.

Hamburger Hallig in Schleswig-Holstein
Hamburger Hallig in Schleswig-Holstein Hamburger Hallig in Schleswig-Holstein Das Naturschutzhaus in Schleswig-Holstein Die Halligen in Schleswig-Holstein Windkrafträder in Schleswig-Holstein Schafe an der Hamburger Hallig
Hamburger Hallig in Schleswig-Holstein

Steht man auf dem Deich und schaut zur Hamburger Hallig, sieht man auch noch weitere Halligen. Dreht man sich um, sieht man die typischen landwirtschaftlichen Betriebe, umgeben von Windrädern. Es kommt immer darauf an, was man auf der Hamburger Hallig sehen will. Gänse kann man das ganze Jahr beobachten. Weißwangengänse trifft man im Januar, wie auch im Juli an. Ringelgänse sieht man Mitte April und Graugänse das ganze Jahr über. Die Ringelganstage werden an der Hamburger Hallig gesondert angekündigt.

Weißwangengänse
Weißwangengänse Weißwangengänse Ringelgans Ringelgänse beobachten Ringelgänse in Schleswig-Holstein Graugans mit Küken beobachten
Weißwangengänse

Im Herbst rasten auf den Wiesen und Feldern tausende von Gänsen, die bei Ebbe im Wattenmeer nach Nahrung suchen. Unter den Wintergästen sind auch einige Kurzschnabelgänse. Ihr könnt dann den Seeadler beobachten, wie er Jagd auf die Gänse macht.

Gänse
Gänse Gänse Gänse beobachten Weißwangengänse an der Hamburger Hallig
Gänse

Im Frühjahr werden nicht die Schafe gehütet, sondern die Schafe hüten die Gänse. Wo Gänse und auch viele Entenarten sind, da sieht man auch den Seeadler. Den Seeadler sieht man von der Arlauer Schleuse bis hin zum Hauke Hain Koog. Wenn der Seeadler oben auf der Deichkrone sitzt sieht es vom weiten aus, als ob dort eine Henne hockt. Den Wanderfalken kann man am besten im Holmer Siel und im Lüttmoorsiel beim Jagen beobachten. Wir haben in Hattstedt am Fernsehturm eine Nisthilfe für den Wanderfalken angebracht. Am Fernsehturm brüten auch Dohlen und Turmfalken. Rohrweihen, Kornweihen und sogar die Wiesenweihe könnt Ihr mit etwas Glück hier sehen und fotografieren.

Weißwangengänse
Weißwangengänse Weißwangengänse und Schafe Seeadler in Schleswig-Hlstein beobachten Wanderfalke und Möwe beobachten Wiesenweihe in Schleswig-Holstein beobachten Schafe an der Hamburger Hallig
Weißwangengänse

In der Nähe der Hamburger Hallig gibt es noch viel mehr zu sehen. Ihr könnt hier sogar die Löffler beobachten. Es ist auch immer wieder interessant den Rotschenkeln, Goldregenpfeifer, Mornellregenpfeifer und den Kampfläufern beim Baden zu zuschauen. Sogar die dunklen Wasserläufer im Prachtkleid sieht man hier.

Rotschenkel beim Baden beobachten
Rotschenkel beim Baden beobachten Rotschenkel beim Baden Kampfläufer-Männchen beim Baden beobachten Dunkler Wasserläufer im Prachtkleid Dunkle Wasserläufer im Schlichtkleid Löffler bei der Gefiederpflege
Rotschenkel beim Baden beobachten

Man kann die Schwarzhalstaucher bei der Balz beobachten und sieht die Zwergtaucher bei der Jagd auf Wasserläufer. Genauso könnt Ihr hier Säbelschnäbler und Löffler sehen. Wir konnten hier immer den Sandregenpfeifer bei seiner Balz und später bei der Aufzucht der Jungen beobachten.

Zwergtaucher jagt Wasserläufer
Zwergtaucher jagt Wasserläufer Schwarzhalstaucher beobachten Sandregenpfeifer bei der Balz Junger Sandregenpfeifer Löffler in Schleswig-Holstein Säbelschnäbler beobachten
Zwergtaucher jagt Wasserläufer

Man darf an der Hamburger Hallig die Austernfischer nicht vergessen, die hier immer für die Musik sorgen, wenn sie von der Nahrungssuche zurückkommen und sich begrüßen. Wenn gerade die Flut da ist, sitzen zahlreiche Austernfischer vor den Deichen und warten, dass die Ebbe kommt und sie erneut auf Nahrungssuche gehen können. Im Sommer müssen sie ihre Jungen gegen die Rohrweihen verteidigen. Sehr interessant ist es an der Hamburger Hallig wenn der Wanderfalke zum jagen vorbei kommt und alle Limikolen hoch fliegen. Hier könnt Ihr mehr über das Verhalten der Vögel und ihren Lebensraum erfahren.

Austernfischer beobachten
Austernfischer beobachten Austernfischer greift Rohrweihe an Austernfischer und Limikolen Limikolen beobachten Limikolen
Austernfischer beobachten

Im Gebiet Lüttmoorsiel und Hauke Hain Koog versammeln sich zahlreiche Höckerschwäne und Löffelenten. Die Silbermöwen, Sturmmöwen, Lachmöwen und Heringsmöwen sieht man auf der Hamburger Hallig auch. Genauso könnt Ihr Bekassinen, Brachvögel und sogar Hasen beobachten.

Höcherschwäne in Schleswig-Holstein
Höcherschwäne in Schleswig-Holstein Silbermöwen beobachten Sturmmöwe und Heringsmöwe Bekassine Brachvögel Hase
Höcherschwäne in Schleswig-Holstein

Ich hoffe Ihr habt einen kleinen Einblick in die Vogelwelt um die Hamburger Hallig herum erhalten. Ich möchte Euch die kleine Hallig Bahn nicht vorenthalten. Man kann mit der Bahn nach Norderwarft übersetzen. Ich würde mich freuen wenn alle darauf achten würden, das in den Schutzgebieten die Hunde auch an kurzer Leine geführt werden. Wie Ihr auf den nächsten Fotos sehen könnt, lassen Einheimische am Abend Ihre Hunde ohne Leine auf der Hamburger Hallig laufen. Dadurch werden die Gänse in Unruhe versetzt und immer wieder aufgescheucht. Besonders schlimm ist es immer an den Ringelganstagen, denn dann laufen auch noch auswärtige Hunde frei herum.
Wir haben die Ringelganstage 2015 besucht und waren sehr erschrocken was wir diesmal dort sahen. Jetzt darf man anscheinend schon im Schutzgebiet angeln wie Ihr auf dem Foto, das ich auf der Hamburger Hallig aufgenommen habe, sehen könnt. Der Nabubetreuer war vor Ort und unternahm aber nichts, denn der Ranger sei dafür zuständig. In den ganzen Jahren. die ich nun schon die Hallig besuche habe ich noch nie einen Ranger vor Ort angetroffen. Es muss sich in Schleswig-Holstein auch mehr um die illegale Greifvogelverfolgung gekümmert werden, wie z.B. beim Seeadlerschutz Hamburg oder Uhuschutz. Ansonsten fehlen bald die Besucher, die sich an der Natur und den dazugehörigen Greifvögeln erfreuen wollen.

Hallig Bahn in Schleswig-Holstein
Hallig Bahn in Schleswig-Holstein Hallig Bahn Hallig Bahn Hund ohne Leine auf der Hamburger Hallig Hund ohne Leine auf der Hamburger Hallig Angler auf der Hamburger Hallig
Hallig Bahn in Schleswig-Holstein

Das Gebiet von der Arlauer Schleuse bis zum Hauke Hain Koog zu besuchen lohnt sich für Vogel Beobachter immer wieder. Wie ich immer so schön sage: “Bis bald auf der Hamburger Hallig”.
Weitere Bilder von der Hamburger Hallig und Fotos von Vögeln aus dem Wattenmeer, könnt Ihr unter Vogelgeschichten sehen.

Weiterhin viel Spaß auf meinen anderen Seiten, wie z.B. die Sumpfohreule, Blaumeise oder die Mantelmöwe. Und nun viel Spaß bei der eigenen Vogelbeobachtung, denn Vögel beobachten bringt immer wieder Spaß.

Beobachtungen, Fotografien, Vogel-Bilder und Autor: Gerhard Brodowski Hamburg