Start News Orte Beobachtungen Kontakt

Strandgut

Ich schildere Euch auf dieser Seite eine Geschichte, die jeder selber am Strand, in den Dünen oder bei Ebbe im Hamburger Hafen beobachten kann.

Wenn man morgens am Strand spazieren geht, sitzen dort die Möwen und warten auf das Gut. Und das ist auch gut so. Denn so finden sie ihr Strandgut. Es dauert nicht lange und die erste Silbermöwe findet etwas. Es ist ein toter Fisch. Und als sie sich ihr Strandgut so anschaut kommt auch schon eine Mantelmöwe vorbei. Und die Mantelmöwe sagt zur Silbermöwe: „Meinst du der Fisch ist noch genießbar?“ Die Silbermöwe antwortet; „Ich weiß es nicht.“ Die Mantelmöwe schaut sich den Fisch an und sagt: „Der sieht ja noch ganz gut aus, ich werde mal ein Stück probieren“.

Möwen am Strand
Möwen am Strand Strandgut Möwen und ihr Strandgut Möwen bestaunen ihr Strandgut Möwe mit Strandgut Möwen mit ihrem Strandgut
Möwen am Strand

Wie Ihr auf dem nächsten Foto sehen könnt, zergeht das Stück Fisch auf der Zunge. Die Mantelmöwe beschloss den Fisch alleine zu fressen, hatte aber die Rechnung ohne die Silbermöwe gemacht. Die Silbermöwe sagte sich: „Wenn ich nichts abbekommen soll, dann wird sie schon sehen was sie davon hat.“ Sie ruft lautstark in alle Richtungen: „Heute gibt es Fisch.“ Es dauert gar nicht lange und von überall kommen die Möwen. Eine zweite Mantelmöwe nahm direkten Kurs auf den Fisch. Sie kam aber etwas zu spät. Der Fisch verließ gerade mit der ersten Mantelmöwe den Boden.

Der Fisch zergeht auf der Zunge
Der Fisch zergeht auf der Zunge Endlich mal Strandgut Es gibt wieder Fisch Da kommt die Meute Den Fisch schon in Sicht Leider zu spät
Der Fisch zergeht auf der Zunge

Es dauerte nicht lange und die Mantelmöwe musste mit dem Fisch wieder landen. Er drohte herunter zufallen. Da war die Zweite Möwe sofort zur Stelle und schnappte zu. Und nun ging das Tauziehen um den Fisch los. Wie Ihr im Sand sehen könnt strengen sich die beiden Mantelmöwen richtig an. Keine will nachgeben. Wer will schon freiwillig auf eine gute Mahlzeit verzichten? Und so ziehen die Beiden an ihrem Strandgut was das Zeug hält.

Verfolgungsjagd
Verfolgungsjagd Kurz vor dem Ziel Endlich geschafft Tauziehen um das Strandgut Tauziehen um das Strandgut Tauziehen um das Strandgut
Verfolgungsjagd

Es dauerte gar nicht lange und die nächsten Möwen landeten. Nun bin ich gespannt was gleich passiert. Zuerst schauen sie zu, dann sagt die eine: „Wenn zwei sich streiten, könnte ja was für mich abfallen.“ Und ehe man sich versieht geht das Gerangel zu dritt weiter. Und wie man wieder sehen kann, wenn Zwei sich streiten freut sich der Dritte.

Die Zuschauer kommen
Die Zuschauer kommen Die Zuschauer Die Zuschauer greifen ein Wenn Zwei sich streiten-freut sich der Dritte Glück gehabt Wenn Zwei sich streiten-freut sich der Dritte
Die Zuschauer kommen

Ich hoffe Ihr habt ein wenig Spaß an dieser Geschichte gehabt. Wollt Ihr mehr Informationen über Mantel- und Silbermöwen wissen, dann geht auf meinen Seiten: Die Mantelmöwe oder die Silbermöwe. Und nun viel Spaß bei der eigenen Vogelbeobachtung, denn Vögel beobachten bringt immer wieder Spaß.

Beobachtungen, Fotografien, Vogel-Bilder und Autor: Gerhard Brodowski Hamburg