Start News Orte Beobachtungen Kontakt

Vogelbilder

Die Anfrage nach Bildern und Fotos aus der Natur ist so groß, dass ich eine extra Seite dafür erstelle. Ich werde über die Bilder und Fotos die ich hier zeige nur ganz kurze Beschreibungen abgeben. Mein Fotostudio befindet sich in der Natur von unserer heimischen Vogelwelt und ich finde täglich ein neues Fotostudio das ich nutzen kann. Wie viele ja schon wissen, berichte ich auf meiner Seite “Brodowski-Fotografie” ausschließlich über die heimische Vogelwelt. Es gibt schon alleine in Hamburg über 150 verschiedene Vogelarten. Dort gibt es extra Seiten auf denen viele Uhu-Bilder, Kranich-Bilder, Schneeammer-Bilder, Wanderfalken-Bilder oder Seeadler-Bilder zusehen sind. Ihr findet dort auch eine Seite, Vogelbilder und Vogelfotos, und viele Artenberichte über unsere heimische Vogelwelt mit vielen Fotos dabei. Nun zeige ich Euch erstmal meine Lieblings-Bilder. Alle meine Bilder sind in der freien Natur entstanden. Wenn man einige Fotos anschaut könnte man denken es sind zahme Vögel, aber dies ist nicht der Fall. Es war ein großes Glück sie in der Natur beobachten zu können. Zuerst zeige ich Euch Bilder von Waldohreulen.

Waldohreule beim Sonnenbaden in Hamburg
Waldohreule beim Sonnenbaden in Hamburg Waldohreule beim Sonnenbaden in Hamburg Waldohreule mit Schmetterling (Admiral) Waldohreule als kleiner Teufel Waldohreulen im Kirschbaum auf der Elbinsel Wilhelmsburg Waldohreule auf einem Fotoapparat
Waldohreule beim Sonnenbaden in Hamburg

Die nächsten sechs Vogel-Bilder sind Fotos mit dem gewissen Etwas. Auf dem ersten Bild seht Ihr ein Nilgans-Pärchen beim Baden im NSG Rhee in Hamburg. Das zweite Bild zeigt ein Kampfläufer Männchen im Prachtkleid während der Balz. Das dritte Bild zeigt eine Schmuckschildkröte mit Graureiher in Hamburg in der Doven Elbe. Zum vierten Bild kann sich jeder selber so seine Gedanken machen. Auf dem nächsten Bild seht Ihr eine Uhufamilie im Nest und es schaut ein Eichhörnchen vorbei. Das sechste Vogelbild zeigt zwei Wacholderdrosseln im Schnee.

Nilgans beim Baden in Hamburg
Nilgans beim Baden in Hamburg Kampfläufer bei der Balz Schildkröte mit Graureiher Haussperling beim Baden Uhu mit Eichhörnchen Wacholderdrosseln im Schnee
Nilgans beim Baden in Hamburg

Wenn man so seine Beobachtungen in der Natur bei den Vögeln macht, erlebt man hin und wieder die seltsamsten Sachen. Ich zeige Euch ein paar Fotos, auf denen Ihr sehen könnt wie ein Hase ein Sandbad nimmt. Der Hase hat dabei richtige seitliche Purzelbäume geschlagen. Es sind nur sechs Bilder aus einer großen Serie.

Hase beim Sandbaden in einer Kiesgrube
Hase beim Sandbaden in einer Kiesgrube Hase beim Sandbaden in einer Kiesgrube Hase beim Sandbaden in einer Kiesgrube Hase beim Sandbaden in einer Kiesgrube Hase beim Sandbaden in einer Kiesgrube Hase beim Sandbaden
Hase beim Sandbaden in einer Kiesgrube

Wenn man am Tage in der Natur etwas erleben möchte muss man früh los. Morgens, wenn es noch sehr ruhig in der Natur ist und der Nebel aufsteigt, die Sonne aufgeht und das Leben erwacht, wird es langsam interessant. Wenn ich morgens einem Hermelin (Wiesel) begegne, ist es genauso neugierig wie ich. Wir beobachten uns gegenseitig, wie Ihr auf den nächsten Fotos sehen könnt. Man sieht so einiges am Tag. Singschwäne beim Tanzen oder Kraniche auf einem Acker, die nach Nahrung suchen. Aber nun erstmal die passenden Fotos.

Nebel steigt auf
Nebel steigt auf Sonnenaufgang Singschwäne beim Tanzen Kraniche auf Nahrungssuche Hermelin auf Nahrungssuche Neugieriges Hermelin
Nebel steigt auf

Bei meinen Beobachtungen sehe ich auch die schlimmen Dinge, die in der Natur statt finden. Man muss auch solche Fotos zeigen damit jeder darauf achtet, dass es sauber in der Natur zugeht. Zuerst zeige ich Euch einen Kormoran, der zum Vogel des Jahres 2010 gewählt wurde. Wer macht so etwas? Auf dem zweiten Bild seht Ihr einen Gimpel, der mit einer Angelschnur leben muss. Auf dem nächsten Bild zeige ich Euch einen Mäusebussard mit Flügelmarke. So eine große Flügelmarke in der Natur zu verwenden ist schon grob fahrlässig. Nun aber zurück zu den schönen Beobachtungen in der Natur. Auf dem nächsten Bild verrät der Vogel seinen Namen selber. Und dann folgen noch zwei Uhu Fotos

Kormoran
Kormoran Gimpel mit Angelsehne Bussard mit Flügelmarke Wie heißt der Vogel? Uhu im Fuchsbau Uhus suchen Schutz
Kormoran

Im Hamburger Hafen geht es zur Zeit etwas ruhiger zu. Die Kormorane und Haubentaucher können jetzt in Ruhe im Hafenbecken nach Nahrung tauchen. Der Hamburger Hafen ist zum Teil zugefroren und die Blässhühner und die Reiherenten haben damit ihre Last. Viele Hamburger Vögel sind durch den starken Frost nach Süden gezogen. Man sieht jetzt auch einige Nilgänse im Hamburger Hafen. Seit einigen Jahren stattet die Rohrdommel im Winter Hamburg einen Besuch ab.

Kormoran mit Aal im Hamburger Hafen
Kormoran mit Aal im Hamburger Hafen Haubentaucher im Hamburger Hafen Blässhühner im Winter in Hamburg Reiherenten im Hamburger Hafen Nilgänse Im Hamburger Hafen Rohrdommel in Hamburg
Kormoran mit Aal im Hamburger Hafen

Die nächsten sechs Bilder stammen alle aus Hamburg. Zuerst zwei Fotos auf denen Möwen im Hafen nach Nahrung suchen. Sogar einen Ringeltauben-Schlafplatz und einen Uhu-Brutplatz gibt es im Hamburger Hafen. Wir haben auch z.B. in Hamburg, mehrere Brutplätze von Gaureihern, Brandgänsen, Wanderfalken und anderen Vögeln. In Hamburg kann man auch die Heringsmöwe und die Mantelmöwe beobachten.

Möwen auf Nahrungsuche im Hamburger Hafen
Möwen auf Nahrungsuche im Hamburger Hafen Möwen auf Nahrungsuche im Hamburger Hafen Ringeltaubenschlafplatz Uhu Brutplatz im Hamburger Hafen Graureiher Brutplatz in Hamburg Mantelmöwe und Heringsmöwe in Hamburg
Möwen auf Nahrungsuche im Hamburger Hafen

Als nächstes seht Ihr zwei Bilder vom Mäusebussard, zwei Bilder vom Silberreiher und ein Bild vom Hamburger Hafen. Die Ente (Stockente) in der Bratpfanne, sieht man auch nicht alltäglich. Damit man Mäusebussarde, Wanderfalken und andere Greifvögel in der Natur beobachten kann, muss endlich Schluss mit der illegalen Greifvogelverfolgung in Deutschland sein.

Ein dunkler und ein heller Mäusebussard
Ein dunkler und ein heller Mäusebussard Ein heller und ein dunkler Mäusebussard Silberreiher beim Fischen Silberreiher und Graureiher beim Fischen Hamburger Hafen Stockente in der Bratpfanne
Ein dunkler und ein heller Mäusebussard

Singvögel in der Natur bei der Balz zu beobachten ist nicht schwer. Bilder/Fotos von der Balz hinzubekommen ist nicht immer einfach. Ich zeige Euch ein paar Bilder die ich bei der Balz der Singvögel aufgenommen habe. Außerdem zeige ich Euch einen Wanderfalken am Brutplatz der Stockente, eine Silbermöwe mit Gänseei und Kraniche vor ihren Aufbruch ins Winterquartier.

Bachstelzen bei der Balz
Bachstelzen bei der Balz Bachstelzen bei ihrem Hochzeitstanz Hausrotschwanz-Weibchen bei der Balz Wanderfalke am Brutplatz der Stockente Möwe lässt Gänseei aus der Luft fallen Kraniche beobachten in der Natur
Bachstelzen bei der Balz

Zum Schluss zeige ich Euch noch ein paar Winter- Bilder. Es kommen jedes Jahr viele Vögel (Zugvögel Wintergäste nach Hamburg. Die ersten beiden Fotos stammen von der Hamburger Binnenalster. In diesem Jahr (2010) sind in Hamburg die Gehwege so glatt, dass sogar die Krähen bei ihrer Landung Probleme haben. Dazu zwei Bilder. Auf den nächsten zwei Fotos seht Ihr Wacholderdrosseln und eine Rotdrossel. Die Rotdrossel lässt sich zusammen mit einer Wacholderdrossel den Apfel schmecken.

Wacholderdrosseln im Winter
Wacholderdrosseln im Winter Wacholderdrosseln und Rotdrossel im Winter Krähe im Winter Krähe im Winter in Hamburg Möwen auf der Hamburger Alster Blässhühner auf der Hamburger Alster
Wacholderdrosseln im Winter

Wollt Ihr über Eulen in Hamburg etwas wissen und einige Vogel-Portrait sehen, dann schaut unter Eulen-Beobachtungen und Vogel-Portrait nach.

Viel Spaß beim durchstöbern der einzelnen Seiten. Wie z.B. Seeadler in Hamburg oder Mantelmöwen-Bilder. Und nun viel Spaß bei der eigenen Vogelbeobachtung, denn Vögel beobachten bringt immer wieder Spaß.

Beobachtungen, Fotografien, Autor und Vogel-Bilder Gerhard Brodowski Hamburg