Turmfalken tricksen Sperber aus

Ich sitze abends gegen 19:30 Uhr in einer Kiesgrube und beobachte Junguhus auf Wanderschaft. Plötzlich setzt sich ein junger Turmfalke gar nicht so weit weg von mir an die Abbruchkante der Kiesgrube. Was hat er vor? Der Turmfalke schaut in die Richtung, in der es eine Kolonie Uferschwalben gibt. Sollte ich jetzt miterleben, wie ein junger Turmfalke sich eine Uferschwalbe fängt?

Junger Turmfalke hält Ausschau nach Schwalben
Junger Turmfalke hält Ausschau nach Schwalben

Im letzten Augenblick bemerke ich, dass ein zweiter junger Turmfalke angeflogen kommt. Der junge Falke landet ein kleines Stück weiter und schleicht die Abbruchkante der Kiesgrube entlang. Der junge Turmfalke sucht regelrecht nach einer Stelle, von der aus er einen guten Einblick in die Grube hat. Was haben die beiden vor? Will der eine Falke die Schwalben hochscheuchen und der andere Falke schlägt aus dem Hinterhalt zu? Ich bemerkte zuerst gar nicht, dass der erste Turmfalke schon abgeflogen ist. Er ist auf dem Weg zu den Uferschwalben.

Turmfalke im Flug
Turmfalke im Flug Junger Turmfalke schleicht die Abbruchkante entlang Junger Turmfalke schleicht die Abbruchkante entlang Junger Turmfalke hält Ausschau nach Schwalben Turmfalke beim Rütteln Uferschwalben
Turmfalke im Flug

Der zweite Turmfalke flog auch los. Die Schwalben flogen alle hoch und es war nur noch ein großes durcheinander. Es dauerte gar nicht lange, und einer der Turmfalken hatte es geschafft eine Uferschwalbe zu fangen. Der erste Falke ist mit seiner Schwalbe am Grubenrand gelandet. Der zweite Turmfalke fliegt weiter in der Kiesgrube umher, in der Hoffnung wohl auch noch eine Schwalbe zu fangen. Aber was sehe ich da von weitem auf den Turmfalken zukommen? Es ist ein Sperber. Was hat der Sperber vor? Will er die Schwalbe vom Turmfalken? Ich bin gespannt und aufgeregt zugleich. Schaffe ich es auch bildlich festzuhalten, was ich hier zusehen bekomme? Der Sperber kommt näher und der Turmfalke fliegt mit seiner Schwalbe hinter einen Grasbüschel. Der zweite Turmfalke kommt auch sofort angeflogen und setzt sich an die Abbruchkante. Der Sperber versucht ununterbrochen den Turmfalken hochzuscheuchen, um an die Schwalbe zu gelangen. Nun werde ich Euch erstmal ein paar Bilder zeigen, damit Ihr nicht denkt dass das alles nur Jägerlatein ist.

Turmfalke mit Schwalbe und Sperber im Anflug
Turmfalke mit Schwalbe und Sperber im Anflug Flugbild - Sperber im Anflug Zwei junge Turmfalken Zwei junge Turmfalken Sperber greift Turmfalke an Sperber greift Turmfalke an
Turmfalke mit Schwalbe und Sperber im Anflug

Der Sperber versucht es immer wieder, aber bis jetzt ohne Erfolg. Der zweite Turmfalke rückt dichter an den ersten heran. Was ist das denn? Der erste Turmfalke fliegt ohne Schwalbe los. Und was macht der Sperber? Der Sperber nimmt die Verfolgung auf. Und was macht der zweite Turmfalke? Der schnappt sich die Uferschwalbe und fliegt in einer anderen Richtung fort. Ich komme schon richtig ins schwitzen so oft wie ich die Richtung wechseln musste, um die Verfolgung der Falken mit dem Sperber zu beobachten.

Sperber greift Turmfalke an
Sperber greift Turmfalke an Sperber greift Turmfalke an Turmfalke fliegt ab Turmfalke fliegt ab Sperber nimmt Verfolgung auf  Zweiter Turmfalke fliegt mit Schwalbe ab
Sperber greift Turmfalke an

Ich habe mich blitzschnell entschieden die Verfolgungsjagd vom Sperber aufzunehmen. Es geht so schnell im Steilhang hin und her, dass ich die beiden aus dem Sucher vom Fotoapparat, zwischendurch immer mal wieder verloren habe. Zwischendurch sah es auch immer mal wieder so aus, als ob der Sperber den Turmfalken zufassen bekommt. Aber der Turmfalke ist ein guter Flieger. Zum Schluss setzte sich der Turmfalke auf die Abbruchkante der Kiesgrube und wehrte den Sperber mit seinen Krallen ab. Der Sperber sah jetzt wohl, dass der Turmfalke keine Schwalbe mehr hatte und gab auf und flog davon. Als ich mit dem beobachten und aufnehmen fertig war, musste ich das, was ich gerade gesehen habe erstmal verarbeiten. Aber nun seht selber die Verfolgungsjagd.

Flugbild - Sperber verfolgt Turmfalke
Flugbild - Sperber verfolgt Turmfalke Flugbild - Sperber greift nach dem Turmfalken Flugbild - Sperber verfolgt Turmfalke Flugbild - Sperber verfolgt Turmfalke Turmfalke wehrt Sperber ab Sperber gibt auf
Flugbild - Sperber verfolgt Turmfalke

Und nun sagt selber, ist nicht so eine Beobachtung in der freien Natur interessanter als immer vor der Glotze zu sitzen und Wiederholungen anzusehen? Es ist doch viel interessanter zu beobachten, wie die einzelnen Vogelarten miteinander und untereinander umgehen. Vor allen Dingen kann man viel neues über die Vogelwelt lernen. Das Wissen der Vögel ist so umfangreich, das wir noch viel lernen müssen. Leider werden heutzutage immer noch Sperber, Falken und andere Greifvögel durch illegale Verfolgung vergiftet. Mehr dazu auf meiner Seite: Greifvogelverfolgung. Wollt Ihr noch mehr Informationen über Greifvögel und Eulen wissen, dann besucht meine Seite Greifvögel und Eulen. Dort findet Ihr ständig neue Beobachtungen über Falken, Sperber, Bussarde, Adler, Eulen und viele andere Vogelarten aus Europa.

Weiterhin viel Spaß beim Vögel beobachten, und auf meinen Seiten, wie z.B. der Raufußbussard oder Zeitvertreib. Und nun viel Spaß bei der eigenen Vogelbeobachtung.

Beobachtungen, Fotografien, Vogel-Bilder und Autor: Gerhard Brodowski Hamburg