Start News Orte Beobachtungen Kontakt

Uferschwalben bekommen Besuch

Als ich Ende August um ca. 19 Uhr in einer Kiesgrube Junguhus beobachtete, und immer mal wieder einen Blick zu den Junguhus warf, musste ich erst zweimal hin schauen um zu glauben, was ich da sah. Die Uferschwalben haben Besuch bekommen, und zwar von ihren Verwandten den Mehlschwalben. Es ist immer gut seinen Fotoapparat dabei zu haben. Würde ich nur erzählen, wie ich beobachtet habe, dass Uferschwalben den Mehlschwalben ihre Behausung zeigen, würde es mir wohl kaum jemand glauben. Aber seht selber.

Uferschwalbe und Mehlschwalbe
Uferschwalbe und Mehlschwalbe

Ich sitze ca. 150m von den Uferschwalben entfernt weil rechts im Steilhang die Junguhus sitzen. Um die Schwalben besser auseinander halten zu können, achtet auf die Beine und den Rücken. Viele Uferschwalben waren schon ausgeflogen und befinden sich auf den Zug nach Süden, ebenso wie die Mehlschwalben, Die Mehlschwalben haben wohl eine Pause eingelegt und untersuchten die Brutplätze der Uferschwalben. Sie krochen sogar in ihre Brutröhren hinein.

Uferschwalben und Mehlschwalben
Uferschwalben und Mehlschwalben Uferschwalben und Mehlschwalben Uferschwalben und Mehlschwalben Uferschwalben und Mehlschwalben Uferschwalben und Mehlschwalben
Uferschwalben und Mehlschwalben

Zuerst dachte ich an einen Überfall unter den Schwalben. Aber es ging alles sehr friedlich untereinander zu. Sollten sich die Mehlschwalben nach einer neuen Brutmöglichkeit umgesehen haben, im Zeichen des Klimawandels? Oder wollten sie nur einen Besuch bei ihren Artverwandten machen? Ich verfolgte das Geschehen bis in die Dunkelheit. Am nächsten Tag waren nur noch die paar Uferschwalben da, die ihre noch nicht ausgeflogenen Jungen versorgten. Das Wissen der Vögel ist so umfangreich, da müssen wir noch viel lernen.

Uferschwalbe mit ihren Jungen
Uferschwalbe mit ihren Jungen Uferschwalbe mit ihren Jungen Uferschwalbe mit ihren Jungen Uferschwalben mit ihren Jungen
Uferschwalbe mit ihren Jungen

Viel Spaß weiterhin auf meinen Seiten, wie z.B. die Rauchschwalbe oder Nesseby.

Beobachtungen, Fotografien, Vogel-Bilder und Autor: Gerhard Brodowski Hamburg