Start News Orte Beobachtungen Steckbriefe Kontakt

Tiere im Garten bestimmen

Welche Tiere kann ich im Garten beobachten? Im Garten sind viele verschiedene Arten von Tieren anzutreffen. Wie z.B. Säugetiere, Vögel, Insekten, Würmer, Larven und Käfer. Das hängt aber ganz vom Garten ab. Ist der Garten groß oder klein, liegt der Garten auf dem Dorf oder in der Stadt, habe ich einen englischen oder einen naturbelassenen Garten. Tiere fühlen sich am wohlsten, wenn der Garten vielseitig gestaltet ist. Dort finden sie genügend Nahrung und Verstecke wenn Gefahr droht. Aber nun zum eigentlichen Thema. Welche Tiere kann ich tagsüber und welche Tiere kann ich nachts in meinen Garten beobachten? Die Antwort findet Ihr hier. Ich zeige Euch wie immer auch viele Bilder von Tieren die im Garten leben und wie man einen Garten gestalten kann.

Eichhörnchen rollt einen Apfel durch den Garten
Eichhörnchen rollt einen Apfel durch den Garten Naturbelassener Garten Naturbelassener Garten mit Teich
Eichhörnchen rollt einen Apfel durch den Garten

Das Eichhörnchen kommt fast täglich bei uns im Garten vorbei, denn es findet immer etwas fressbares. Für den Winter versteckt es Eicheln, Kastanien und Nüsse im Garten. Wollt Ihr mehr über das Verhalten vom Eichhörnchen erfahren, dann besucht meine Seite Eichhörnchen Steckbrief. Dort erfahrt Ihr alles, was Ihr über das Eichhörnchen wissen wollt.

Am Tag sieht man häufig herumstreunende Katzen im Garten, die nach Vögeln und Mäusen Ausschau halten.

Katze im Garten beobachten
Katze im Garten beobachten

Viele wollen wissen wer nachts im Garten sein Unwesen treibt. In einigen Gärten sind der Waschbär, der Fuchs und der Steinmarder auf Nahrungssuche unterwegs. Es hängt immer vom Nahrungsangebot im Garten ab, wer da unterwegs ist. Viele Wild-Tiere fressen auch Hundefutter und Katzenfutter. Das ist mit ein Grund warum viele Wildtiere heute in der Stadt leben. Das Nahrungsangebot ist dort sehr vielfältig. Durch das hohe Nahrungsangebot (Essenreste im Müll) gibt es viele Ratten und Mäuse und davon profitieren z.B. der Fuchs, die Eulen, der Waschbär und der Steinmarder.

Steinmarder nachts an der Vogeltränke
Steinmarder nachts an der Vogeltränke Waschbär im Garten Maus auf Nahrungssuche
Steinmarder nachts an der Vogeltränke

Der Igel gehört zu den ständigen Besuchern in vielen Gärten. Wollt Ihr mehr über den Igel im Garten wissen, dann besucht meine Seite:

Naturbelassener Garten - Lebensraum für Tiere
Naturbelassener Garten - Lebensraum für Tiere Tiere im Garten - Star und Amsel fressen am Apfel Tiere im Garten - Stare
Naturbelassener Garten - Lebensraum für Tiere

Wir haben einen naturbelassenen Garten, wo sich der Igel und andere Tiere wohlfühlen. Auch Insekten finden das ganze Jahr über immer genügend Nahrung. Sind genügend Insekten im Garten, dann sind auch viele verschiedene Vogelarten im Garten zu beobachten. Wie z.B. Spechte, Drosseln, Finken, Meisen und Spatzen. Häufig sieht man dann auch verschiedene Tiere zusammen bei ihrer Nahrungssuche. Wollt Ihr mehr über die Vogelwelt im Garten erfahren, dann besucht meine Seite:

Igel und Elster im Garten
Igel und Elster im Garten Naturbelassener Garten Gimpel frisst die Früchte von einer Felsenbirne Insekten im Garten beobachten Tagpfauenauge - Schmetterlinge im Garten Amsel frisst die Früchte von einer Felsenbirne
Igel und Elster im Garten

Die jungen Eulen sitzen tagsüber im alten Kirschbaum und beobachten andere Tiere. Wie z.B. eine Stockente die in der Bratpfanne badet, den Graureiher der einen Fisch aus dem Gartenteich holt, und anschließend auf dem Dach verspeist. Oder Katzen die durch den Garten schleichen.

Drei Eulen beobachten Tiere im Garten
Drei Eulen beobachten Tiere im Garten Stockente badet in der Vogeltränke im Garten Graureiher frisst einen Fisch aus dem Gartenteich Katze im Garten beobachten
Drei Eulen beobachten Tiere im Garten

Die jungen Eulen werden gegen Abend munter und erkunden den Garten. Sie probieren Kirschen und treffen auf Mäuse. Sie sind aber noch nicht in der Lage Mäuse zu erbeuten. Es wird sich nur gegenseitig beschnuppert. Wollt Ihr mehr über die junge Eule erfahren, dann besucht meine Seite:

Waldohreule frisst Kirsche im Garten
Waldohreule frisst Kirsche im Garten Junge Waldohreule und Maus im Garten
Waldohreule frisst Kirsche im Garten

Wollt Ihr die Vielfalt der Tiere in Eurem Garten erhöhen, dann sorgt dafür das immer genügend Nahrung für Insekten da ist. Last an den Seiten Grashaufen und Blätterhaufen liegen, denn darin leben viele Insekten, Würmer und Larven. Ein großer Blätterhaufen dient dem Igel als Winterschlafplatz.

Grashaufen für Tiere im Garten
Grashaufen für Tiere im Garten Stare auf Nahrungssuche im Garten Blätterhaufen - Schlafplatz für Tiere im Garten
Grashaufen für Tiere im Garten

Schmeißt ein paar Äpfel im Winter in den Garten, und Ihr werdet sehen wieviele Vögel sich sehen lassen. Häufig sind auch Stare dabei, die den Winter hier verbringen.

Drosseln fressen im Winter gerne Äpfel
Drosseln fressen im Winter gerne Äpfel

Beobachtungen, Fotografien, Vogel-Bilder und Autor: Gerhard Brodowski Hamburg